Service

0Christoph Hilgers

Labor Probenpäparation, Kontaktfrei Steinbruch- / Reservoir-MaßstabGeomagnetikGeomechanikGesteinsanalyse - MikroskalaPetrophysikSoftwareExperimente

Wir halten alle relevante Ausstattung für die ortsaufgelöste Charakterisierung von Gesteinen und deren magnetischer Eigenschaften vor. Unsere Services boten und bieten wir der Industrie im Bereich der Exploration, Produktion und Maschinenbau an.

Labor Probenpäparation

Unser Labor fertigt

  • Gesteinszylinder und Würfel für die petrophyiskalischen Messungen an.
  • qualitativ hochwertige Dünnschliffe für die optische Mikroskopie, insbesondere diagenetische Studien,
  • Mounts mit selektierten Mineralen und Körnern an.
Kontaktfrei Steinbruch- / Reservoir-Maßstab

Wir messen Trennflächen für die Bruchanalyse in Steinbrüchen und Tunneln mit unseren

  • Drohnen
  • terrestrischem Laserscanning.

Daraus lassen sich Stabilitäten ableiten. Unsere

  • drohnengebundener Methan-Gasdetektor
  • drohnengebunde Wärmebildkameras

detektieren Gas-Ausflüsse und Wärmeheteroginäten in Gesteinsflächen.

Geomagnetik

Unser magnetisches Labor misst die

  • magentische Suszeptibilität und das
  • AMS Gefüge

von deformierten Gesteinen. Ergebnisse werden mit mineralogischen Untersuchungen verglichen um die Quellen der magneitschen Quellen festzustellen. Details unserer Ausstattung finden Sie hier.

Geomechanik

Die Gesteinsfestigkeit messen wir im Gelände

  • Point Load Test
  • Rebound (Schmidt Hammer) Werte

und leiten die mechanische Stratigraphie ab. Wir bohren orientierte Kerne für weitere UCS Analysen und andere Studien.

Gesteinsanalyse - Mikroskala

Wir ermitteln mit unseren optischen Durchlicht- und Auflichtmikroskopen sowie Kathodolumineszenz die Gesteinszusammensetzung.

  • Mineralzusammensetzung auf Kornmaßstab (point counting)
  • Korngröße, - form,
  • Mineral- und Porenverteilung. 

Die Messungen dienen der

  • diagenetischen Reservoir-Charakterisierung
  • geomagnetischen Analyse
  • der Quantifizierung von mineralischen Substanzen in technischen Maschinen

Petrographische Proben werden in unserem eigenen Labor hergestellt. Dadurch wird das Gefüge des Substrats ermittelt, was auf die Herkunft und Entwicklung einen signifikanten Einfluss hat.

Petrophysik

Wir messen die petrophysikalische Porosität mittels unseres

  • AccuPyc He-Porosität

und koppeln Ergebnisse mit der optischen Porosität. Mit unseren Druckpermeametern messen wir die Permeabilitäten von dichten und porösen Gesteinen an orientierten, zylindrischen 1-inch Bohrkernen mit

  • He-Pemeabiltät bis in den nD Bereich bei Raumtemperatur und 50 MPa an 1-in Zylindern im Labor
  • He-Permeabilität bis in den nD Bereich bis 150°C und 50 MPa an 1-in Zylindern im Labor
  • Luftpemeabilität bis in den mD Bereich an Zylindern (1 in oder größer) und Würfeln (Permeabilitätstensor)  an Gesteinszylindern, und den Permeabilitätstensor an Gesteinswürfeln im Labor
  • Luftpermeabilität im Gelände.

Zudem messen wir im Gelände und Labor

  • Gamma-Spektren
  • vp/vs Wellengeschwindigkeiten

um diese mit Bohrlochsonden-Messungen zu korrelieren.

Software

Wir danken Becilab, Geocosm, Golder, Petroleum Experts Ltd. und Schlumberger für die Erstellung von statischen und dynamischen Reservoirmodellen für die Überlassung ihrer reservoir-relevanten Software

  • FracaFlow
  • FracMan,
  • MOVE,
  • Petrel und Eclipse

zu Forschungszwecken, welches wir hier zum Ausdruck bringen. Wir dokumentieren Bohrungen mit

  • WellCad und
  • EasyCore,

sagen die Reservoirqualitäten mit

  • TouchStone

von Geocom vorher.

Experimente

In unserem Labor fahren wir reaktive Experimente in

  • selbst-entwickelten transparenten Mikroreaktoren,

um die Reakationsraten auf Kornskala und Zementations- und Lösungsprozesse unter dem Mikroskop zu ermitteln.