AGW - Strukturgeologie

Buntsandstein-Diagenese

  • Ansprechpartner:

    Christina Schmidt

  • Projektgruppe:

    Dr. Benjamin Busch

  • Partner:

    Industrie

  • Starttermin:

    2017

  • Endtermin:

    2020

Wir quantifizieren die Fließanisotropien in triassischen, siliziklastischen Reservoiren und ermitteln die zugrunde liegenden sedimentären, strukturellen und diagenetischen Alterationen, die zu Porositäten und Permeabilitäten führen. Arbeitsgebiet ist der Buntsandstein SW-Deutschlands.

Zunächst quantifizieren wir den Effekt der Bleichung auf die Diagenese und die Porosität eines Reservoiranalogs nahe Röttbach, Franken.

Im Anschluss quantifizieren wir die Porositäts-Permeabilitätseigenschaften und deren Variation in einem aufgeschlossenen ephermischen Flusssediment im Plattensandstein, bedeckt von Rötton. 

Schliesslich quantifizieren wir den Effekt der Bleichung auf Diagenese und Porosität von Reservoir Analogen und Bohrkernen in der Nähe des Rheingrabens.